Giengen / Marc Hosinner An der Stelle, wo früher lange das Sud Italia beheimatet war, klafft jetzt noch eine Baulücke. Das wird sich ändern. Bei einem Architektenwettbewerb wurden Preise vergeben. Der Bauherr aus Bayern hat nun die Wahl. Die Marktstraße mit der Hausnummer 64 war über viele Jahre ein durchaus angesagter kulinarischer Treffpunkt. Nach dem Umzug des Sud Italia an eine andere Stelle der Innenstadt erfuhr das Gebäude weitere Nutzungen, die jedoch von kurzer Dauer geprägt waren.Nachdem das Haus den Besitzer gewechselt...