Giengen / Thomas Grüninger Die Giengener Stadtmauer hielt seit dem 14. Jahrhundert manchem feindlichen Heer stand. Bei der „letzten Ritterschlacht“ 1462 bekamen das auch die Bayern zu spüren. Mauern spielen in der Geschichte seit jeher eine wichtige Rolle. Man denke nur an die chinesische Mauer oder die Berliner Mauer, die mehr als 28 Jahre als abschreckendes Symbol deutscher Teilung stand. Spätestens seit US-Präsident Donald Trump sein Land an der mexikanischen Grenze mit dem Bau...