Giengen / Thomas Grüninger Fast die ganze Bevölkerung eilt begeistert herbei, als 1912 zwei Offiziere mit ihrem Doppeldecker in Giengen landen. Der Weiterflug endet tragisch. Heutzutage blickt kaum noch jemand zum Himmel, wenn er Motorengeräusche eines Flugzeugs vernimmt. Vor gut hundert Jahren war das noch ganz anders. Nur langsam eroberten technische Erfindungen den Alltag, kaum jemand hatte zu jener Zeit ein Flugzeug in der Luft oder am Boden gesehen. So gesehen war...