Giengen / moh Vom 5. bis 8. Dezember wird es rund um das Steiff-Museum weihnachtlich. Der Markt von Stadt und Plüschtierhersteller wartet mit Leckereien, Kunsthandwerk und viel Programm auf.

Erneut veranstaltet die Stadt zusammen mit der Margarete Steiff GmbH den Giengener Steiff-Adventsmarkt rund um das Steiff-Museum. Viele örtliche Vereine, Kindergärten, Schulen, Musikgruppen und Unternehmen wollen zum Gelingen beitragen.

Vom 5. bis 8. Dezember bieten Betreiber von etwa 30 Buden unterschiedliche Leckereien und tolles Kunsthandwerk.

Traditionell findet am Donnerstag ab 17.30 Uhr die Eröffnung mit den Giengener Turmbläsern, den Ansprachen von Oberbürgermeister Dieter Henle und dem Geschäftsführer der Margarete Steiff GmbH, Dirk Petermann, sowie dem Auftritt der Stadtkapelle mit Advents- und Weihnachtsliedern statt.

Eigentlich hat das Christkind erst am 24. seinen Auftritt, in Giengen ist es schon früher da: Am Freitag wartet in der Zeit von 12 bis 17 Uhr das Christkind in seiner weihnachtlichen Bude und alle Kinder können dort einen Wunschzettel ausfüllen. Um 15.30 Uhr heißt es „Bühne frei“ für die Kindergartenkinder aus dem katholischen Kindergarten St. Michael. Die Kinder begrüßen den Nikolaus, der anschließend den Adventsmarkt besucht. Um 17 Uhr geht es mit dem Auftritt der Dattenhausener Nikoläuse und Engel weihnachtlich weiter. Ab 18.45 Uhr nehmen dann „Get Back“ das Publikum musikalisch mit in die Sechzigerjahre.

Im Konferenzraum des Steiff-Museums werden am Samstag zwischen 10 und 17 Uhr historische Steiff-Artikel kostenlos geschätzt. Ab 12 Uhr können wieder Wunschzettel beim Christkind ausgefüllt werden.

Das Bühnenprogramm beginnt um 15.15 Uhr mit dem Kinder- und Ju-gendchor der Städtischen Musikschule „Little Velvets“ und „Velvet Voices“. Um 16.15 Uhr treten verschiedene Bläserensembles der Städtischen Musikschule Giengen auf und um 17.30 Uhr präsentieren „Belcanto“ von der Gesang- und Theatervereinigung Burgberg Rock-Weihnachtslieder. Mit dem Modellballonglühen um 18.15 Uhr erwartet die Besucher bei guter Witterung ein Lichterspektakel, bevor Eddy Danco mit Liedern, Songs und Chansons um 18.45 Uhr den letzten Programmpunkt des Abends einläutet.

Auch am Sonntag beginnt das Programm um 12 Uhr mit der Möglichkeit zum Wunschzettelausfüllen. Um 14.15 Uhr spielt das Bläserkraftwerk Giengen auf der Bühne Big-Band-Musik, bevor um 15.30 Uhr „nota bene!“, der junge Chor des Gesangsvereins Gerstetten, auf die Bühne kommt. Traditionell tritt zum Abschluss um 16.45 Uhr der evangelische Posaunenchor auf und um 18 Uhr findet der Adventsmarkt mit dem Adventskonzert der Städtischen Musikschule in der Stadtkirche seinen Ausklang.

Bildergalerie Steiff-Adventsmarkt und Ballonglühen

Die Öffnungszeiten des Adventsmarktes

Der Adventsmarkt ist am Donnerstag, 5. Dezember, von 15 Uhr bis 20.30 Uhr geöffnet; am Freitag, 6. Dezember, von 11 Uhr bis 20.30 Uhr, am Samstag, 7. Dezember, von 11 Uhr bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 11 Uhr bis 18 Uhr.