Sachsenhausen / Dieter Reichl Der Umzug von Aldi und Müller in die Südstadt Giengens wird beim Bürgergespräch in Sachsenhausen teilweise kritisch gesehen.

Nicht nur speziell Sachsenhauser Angelegenheiten wurden beim Bürgergespräch „Henle hautnah“ diskutiert. Auch die geplanten Veränderungen der Handelslandschaft in Richtung Südstadt bewegte die Bürger. Wie berichtet sollen sich auf der Industriebrache an der Sundgaustraße die Firmen Lidl, Aldi und Müller ansiedeln. Und während der Lidl-Markt in der Memminger Wanne erhalten bleiben soll, ziehen Aldi aus dem Ried und Müller aus der Marktstraße weg. Die schlechtere Erreichbarkeit dieser neuen Märkte für Bewohner der Nordstadt, aber auch aus Richtung Hohenmemmingen, Sachsenhausen und Bachtal werde, so fürchtete ein Besucher des Bürgergesprächs, Verluste an Kaufkraft mit sich bringen „Das Bachtal kommt dann nicht mehr“, wurde argumentiert.

OB Henle verteidigte den Standort an der Sundgaustraße. Auch wegen der Nachbarschaft zu Giengens größtem Arbeitgeber, der BSH, sei dieser gut gewählt. Für die entstehenden Lehrstände an anderer Stelle bemühe man sich um eine Nachnutzung. Zur gleichfalls befürchteten Schließung des dm-Marktes im Gewerbepark Ried sagte Henle, ihm sei mitgeteilt worden, der Markt bleibe bis auf weiteres dort. Letztlich habe man auf privatwirtschaftlichen Entscheidungen aber wenig Einfluss.

Infogespräch ist geplant

Als Gewinn für Giengen nannte Henle in jedem Fall die Neugestaltung von Rathausplatz und Marktstraße, die geplante Neunutzung von Innenstadtgebäuden für kulturelle Einrichtungen sowie die Umgestaltung des Lamm-Areals mit einer neuen Gastronomie als Brauhaus. Dass Letzteres in Giengen funktioniere, bezweifelte in Sachsenhausen ein Bürger.

Henle erwiderte, die Investoren würden ein solches Projekt sehr sehr genau überlegen und abwägen. Eine weitere Bürgerin sagte, sie fürchte während der Umbauzeit in der Innenstadt um die verbliebenen Geschäfte in der Marktstraße. Hierzu, so Henle, soll es kommende Woche ein Informationsgespräch mit den Anliegern geben. Während der Bauzeit werde es Einschränkungen geben, dies sei nicht zu vermeiden.

Auf der Industriebrache zwischen Sundgau- und Robert-Bosch-Straße wollen sich Lidl, Aldi und der Drogeriemarkt Müller ansiedeln.

„Henle hautnah“ in Sachsenhausen Von Bauplätzen bis Verkehrsbelastung

In der Reihe „Henle hautnah“ fand jetzt das Bürgergespräch in Giengens kleinstem Teilort Sachsenhausen statt.