Die alarmierten Einsatzkräfte aus Heuchlingen, Heldenfingen und Gerstetten konnten den Brand nach kurzer Zeit lokalisieren, so berichtet es der Kreisfeuerwehrverband auf seiner Facebookseite. Am Waldrand nahe des Rüblinger Hofs habe eine Wiese auf einer Fläche von ca. 20 x 5 Meter gebrannt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Noch während der Löscharbeiten kam die Meldung über eine weitere Rauchentwicklung etwa einen Kilometer entfernt im Wald. Die Einsatzkräfte machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle. Im Wald zwischen Rüblinger Hof und Anhausen fanden sie schließlich eine eine Waldfläche vor, die auf einer Größe von ca. 20 x 10 Metern brannte.

Auch dieser Brand sei schnell gelöscht worden, so die Feuerwehr. Durch das schnelle Eingreifen sei zudem eine Ausbreitung verhindert worden. Mit Dunghaken wurde der Boden anschließend aufgelockert und der Bereich großzügig bewässert. Um ausreichend Löschwasser an die Einsatzstelle zu bekommen, wurde ein Pendelverkehr zwischen Brandstelle und Ugenhof eingerichtet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gerstetten, Heldenfingen und Heuchlingen sowie der Rettungsdienst und die Polizei

Hier weitere Polizeimeldungen aus der Region Heidenheim.