Zu schnell fuhr ein 33-Jähriger am Sonntag von Altheim in Richtung Gerstetten. Gegen 11.45 Uhr kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, so die Polizei. In dem Waldstück prallte er mit seiner Honda gegen einen Baum.

Dabei verletzte er sich schwer. Rettungsdienst und Notarzt kümmerten sich um den Mann. Auch war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Ein Abschlepper barg die Honda. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.