Am Pfingstsonntag, 5. Juni, und Pfingstmontag, 6. Juni, verkehren zwischen Amstetten und Gerstetten (Kursbuchstrecke 758) keine Züge. Dies teilt die Schwäbische Alb-Bahn (SAB) mit. Die Züge werden durch zeitgleich verkehrende Busse des Schienenersatzverkehrs ersetzt, die direkt an den jeweiligen Bahnhöfen halten.

Grund dafür sind Bauarbeiten am neuen elektronischen Stellwerk in Ulm, wegen denen die Donaubahn über das Pfingstwochenende im Streckenabschnitt zwischen Herrlingen und Ulm Hauptbahnhof gesperrt ist. Infolgedessen könne die für den Zugverkehr auf der Lokalbahn benötigte Triebwageneinheit nicht vom Betriebsdepot in Münsingen nach Amstetten überführt werden.

Weiterer Ersatzverkehr

Ebenfalls durch Busse ersetzt werden die beiden SAB-Züge zwischen Ulm Hauptbahnhof und Amstetten (SAB 88214 – Ulm Hbf ab 9.27 Uhr, Amstetten an 9.53 Uhr und SAB 88215 – Amstetten ab 17.55 Uhr, Ulm Hbf an 18.22 Uhr). Die Abfahrt in Ulm ist am ZOB Ost, Bussteig A.

Für zusätzliche Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAB über das kostenlose Kundentelefon unter der Rufnummer 0800 444 7673 zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Nutzung des DB-Navigators empfohlen.

Heidenheim

Verkehr im Landkreis Heidenheim: Hier für den Newsletter anmelden

Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen der Abonnenten einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und in die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter hz.de/privacy.