Gerstetten / HZ Eine Gruppe von Frauen näht Masken, bestellt werden können sie über den Ortsseniorenrat.

Auch in Gerstetten hat sich eine Gruppe von Frauen dazu bereiterklärt, Mundschutzmasken zu nähen, die derzeit von vielen Experten gefordert werden. Diese sind zwar nicht zertifiziert, jedoch waschbar und wieder verwendbar. Die Frauengruppe sucht noch weitere Helfer, um den Bedarf noch schneller abdecken zu können.

Der Ortsseniorenrat begrüßt diese Aktion und spricht sich für das Tragen solcher Masken aus. Abgeholt werden können diese bei der Volksbank Gerstetten von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr unter Angabe des Namens. Als Unkostenbeitrag für das Material empfiehlt der Ortsseniorenrat pro Maske einen bis zwei Euro. Maskenbestellung bei Horst und Rosemarie Helbich unter Tel. 07323.5372.