Am Mittwoch gegen 7.30 Uhr war eine 45-Jährige in einem Dacia auf der Landstraße von Gerstetten in Richtung Altheim unterwegs. In einer Rechtskurve Höhe Sportplatz kam sie bei schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen und geriet auf die linke Fahrspur, so die Polizei. Dort kollidierte sie frontal mit einem 37-Jährigen. Der war in einem 3,5 Tonnen-Lkw unterwegs.

Durch den Aufprall erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Ein Abschlepper barg die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge. Die Verkehrspolizei Heidenheim hat den Unfall aufgenommen. Sie schätzt den Schaden auf rund 9500 Euro. Die Feuerwehr aus Gerstetten war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort.