Am Freitag fand erneut eine Demonstration gegen das geplante Baugebiet östlich des Wasserturms und die Fällung von Bäumen statt. Rund 60 Bürger beteiligten sich – und damit etwa doppelt so viele wie beim Protestzug Anfang Juli. Nach einer kurzen Kundgebung am Wasserturm ging es durch den Ort. Die Frist für Widersprüche gegen den Bebauungsplan endet am Freitag, 4. September.

Gerstetten

Protest gegen geplantes Baugebiet Gerstetter Bürger wollen ihren „Park“ retten

Gerstetten