Mit dem „Zug zum Bahnhöfle“ beginnt eine neue Reihe von Veranstaltungen der Ulmer Eisenbahnfreunde auf der Lokalbahn von Amstetten nach Gerstetten. Am Samstag, 10. Juli, geht es mit einer kulinarischen Fahrt mit dem Dieseltriebwagen von 1956 los.

Das Fahrzeug soll einmal im Monat zu einer ganz besonderen Fahrt aufbrechen. Bei der Tour „Zug zum Bahnhöfle“ ist Abfahrt um 16.30 Uhr in Amstetten am Bahnsteig der Nebenbahn. Die Fahrt führt über die Stubersheimer Steige nach Stubersheim direkt vors Gasthaus Bahnhöfle. Dort erwartet das Team rund um Carsten Junginger die Fahrgäste mit Extraspeisen, die es an diesem Tag nur für sie gibt.

Angehängt wird ein Plattformwagen, so dass man die Fahrt auch auf dem „Balkon“ genießen kann.

Gebucht werden können die Fahrkarten über die Website www.uef-lokalbahn.de oder auch telefonisch unter 0151.28855000. Aufgrund der Corona-Epedemie dürfen die Eisenbahnfreunde ihren Zug nur halb besetzen. Die Fahrgäste müssen getestet, geimpft oder genesen sein sowie eine Mund-Nasenschutz-Maske tragen.