Die Rohbauarbeiten laufen auf Hochtouren Anfang Oktober 2021 wurde der erste Spatenstich für den Neubau des Kindergartens Gussenstadt getätigt und die Rohbauarbeiten befinden sich inzwischen in vollem Gange. Die Fundamentierung mit den dazugehörigen Erdarbeiten ist bereits abgeschlossen.

Die Kanalisierung und die Bodenplatte werden Zug um Zug realisiert. Auch die Brandwand, die gleichzeitig als Trennwand zwischen Kindergarten und Turn- und Festhalle dienen soll, soll ebenfalls zeitnah errichtet werden.

Nach Abschluss dieser Bauarbeiten wird die restliche Gebäudekonstruktion in reiner Holzbauweise durch die Firma Max Maier errichtet. Allerdings befinden sich die Arbeiten derzeit coronabedingt und durch die andauernde Beschaffungsproblematik um etwa drei bis vier Wochen hinter dem Zeitplan. Jedoch hat man sich zum Ziel gesetzt, bis Weihnachten die Gebäudehülle samt Dach und Fenster zu errichten.

Die Fertigstellung des neuen Kindergartens in Gussenstadt ist für Ende Juni 2022 geplant und man ist zuversichtlich, diesen Termin einhalten zu können.

Für den zweiten Bauabschnitt des Gesamtprojekts, den Neubau Turn- und Festhalle Gussenstadt, ist der Baubeginn für Anfang 2023 geplant. Jedoch wird ein eventueller vorzeitiger Beginn im Herbst 2022 anvisiert.