Gerstetten / pol Einen vermeintlichen Einbrecher traf ein Bewohner am Donnerstag in Gerstetten in seinem Hausflur an.

Kurz vor 9.30 Uhr klingelte am Donnerstag ein Unbekannter mehrfach an einer Haustür in der Theodor-Heuss-Straße. Ein Bewohner begab sich zur Haustür. Unerwartet stand der Unbekannte schon im Flur. Als die beiden sich erblickten, ging der Eindringling wortlos.

Der Hausbewohner informierte die Polizei, die ohne Erfolg nach dem Unbekannten fahndete. Wie der Mann in das Haus gelangte, ist nicht bekannt. Entwendet hat er wohl nichts.

Der Unbekannte soll etwa 50 Jahre alt gewesen sein und hatte graue Haare. Er war schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpulli. Der Polizeiposten Herbrechtingen (Telefon 07324.919014) hat die Ermittlungen aufgenommen.