Gerstetten / Christine Weinschenk Am Freitag wurde die neue Bibliothek im Gerstetter Bildungszentrum eröffnet.

Freitag war ein guter Tag für Gerstetter Leseratten und Bücherfreunde. Die neue Bibliothek im Bildungszentrum in der Forststraße hat ihre Türen geöffnet. Im Erdgeschoss unter dem ehemaligen Stelzenbau. Der 200 Quadratmeter große Raum wurde in mehrere barrierefreie Bereiche unterteilt.

Etwas mehr als eine Million Euro sind in den Neubau investiert worden. Geöffnet hat die Bibliothek ab Montag, 3. Februar. Und zwar montags von 14 bis 17 Uhr, dienstags von 13 bis 18 Uhr, donnerstags von 13 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 16 Uhr. Eine offizielle Eröffnungsfeier soll bald stattfinden. Einen Termin gibt es bisher noch nicht.

Die Bücherei soll einziehen und der Pausenhof größer werden.