Gerstetten / pol Am Sonntag kam eine 19-Jährige bei Gerstetten von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt.

Die Fahrerin des Peugeot fuhr auf der Straße von Gerstetten in Richtung Gussenstadt. Auf Höhe Gerstetten geriet sie gegen 14.45 Uhr nach rechts auf den Seitenstreifen. Sie lenkte nach links und verlor die Kontrolle über das Auto. Der Peugeot geriet nach links von der Fahrbahn ab und fuhr einen Abhang hinunter.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam in einem Acker zum Stehen. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus, ein angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt.

Das Auto der 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.