Einer Zeugin war am Montag gegen 10.30 Uhr auf einem Parkplatz in Gerstetten eine Frau aufgefallen, die mutmaßlich alkoholisiert war und mit einem Ford wegfahren wollte, so die Polizei. Das verhinderte die Zeugin, indem sie der Frau den Schlüssel abnahm.

Den Verdacht der Zeugin bestätigte ein Alkoholtest der Polizei. Demnach hatte die Frau deutlich zu viel Alkohol intus. Sie musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben.