Rückblick auf „ein unruhiges Jahr 2020“ hielt Vorsitzende Inge Grein-Feil bei der 37. Hauptversammlung der Aktion Freunde schaffen Freude in der Egauhalle. Obgleich viele Vorhaben und Veranstaltungen coronabedingt ausfallen mussten, kamen die Freunde vergleichsweise gut durch die Pandemie. Die Zahl der Mitglieder stieg und das Spendenaufkommen legte sogar um 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.

Zum Auftakt der Versammlung hatte Vize-Bürgermeister Anton Scherer zunächst die Grüße des urlaubenden Bürgermeisters Alfons Jakl ausgerichtet und dann die „Freunde“ in höchsten Tönen gewürdigt. Er bedauerte, dass wegen der Pandemie manches nicht möglich war und sich viele Leute alleingelassen fühlten.

Der voriges Jahr neugewählte stellvertretende Vorsitzende Uli Schmid äußerte großen Respekt für Inge Grein-Feil, die trotz MS-Erkrankung gleichsam wie ein Zirkusdirektor in der Manege die Akteure dirigiere und eine bestens funktionierende Truppe um sich habe.

21 neue Mitglieder stießen 2020 zu Freunde schaffen Freude. Jetzt sind es 439 Beitragszahler und 1600 weitere Mitglieder im Status von Sympathisanten. Ein hochmotiviertes Team engagiere sich auf unterschiedlichen Feldern, betonte die 75-jährige Grein-Feil. Allerdings sei der bürokratische Aufwand groß. Höchstes Lob wurde Geschäftsführerin Steffi Zengerle ausgesprochen.

Otto Kipp hatte als Finanzchef im Home-Office reichlich zu tun. Sein Stellvertreter Hans-Peter Schwarz gab Einblicke in die von Kipp gehüteten Finanzen. 41 342 Euro (Vorjahr: 17 000 Euro) habe der Verein Bedürftigen zum Überleben ausgezahlt.

Kultur in der Arche

Sehen lassen kann sich die Erfolgsbilanz von Kultur in der Arche. Wie Steffi Zengerle ausführte, waren 2020 immerhin zwölf Veranstaltungen möglich. Bei 492 Abos und 919 Einzelkarten sei eine Auslastung von 90 Prozent erreicht worden.

Nachdem das Vereinsgericht die Vorstandswahlen im Vorjahr beanstandet hatte, wurde eine Satzungsänderung beschlossen. Jetzt stehen dort zwei stellvertretende Vorsitzende drin. So wurde die Pädagogin Helga Stadelmaier eben noch einmal per Handzeichen und einstimmig auf den Posten der Vize-Vorsitzenden gewählt.