Gerade mal eineinhalb Wochen ist die Einweihung des Friedwalds Duttenstein her. Was sich bei der Eröffnung bereits angedeutet hatte, hat sich in den vergangenen Tagen bestätigt: Das Interesse an der neuen Bestattungsform ist sehr groß.

Führungen waren schnell ausgebucht

Beide Führungen am ersten Wochenende nach Einweihung waren laut der Friedwald GmbH ausgebucht: Insgesamt 30 Personen haben sich an den Terminen am Samstag durch den Wald führen und das Konzept erklären lassen. Auch am kommenden Wochenende gibt es bei einer der beiden Führungen für je 20 Personen bereits keine freien Plätze mehr. Die Interessenten kommen teilweise von weiter her: aus der Region, sogar aus dem Raum Augsburg war jemand dabei.

Erste Bestattungen haben bereits stattgefunden

Auch die ersten Bäume wurden laut Friedwald GmbH bereits verkauft. Dabei sei das Interesse ganz unterschiedlich: Die einen wollen einen ganzen Baum mit mehreren Grabstellen, die anderen bevorzugen einzelne Plätze. Das wiederum ist natürlich auch eine Preisfrage: bis zu 7000 Euro kann ein solcher Bestattungsbaum kosten.

Gleich drei Tage nach der Eröffnung des Friedwalds Duttenstein haben drei Bestattungen unter den Bäumen stattgefunden.

Auch am Samstag, 5. September, finden wieder Führungen statt. Mehr Informationen dazu auf www.friedwald.de/waldbestattung-duttenstein