Dischingen / Klaus Dammann Die Gemeinderäte stimmten den Kommandantenwahlen der Abteilungen zu.

Bürgermeister Alfons Jakl lobte und würdigte in der Sitzung des Gemeinderats die Mitglieder der Feuerwehrabteilungen und deren Einsatz. Bei den Versammlungen sei es ein wichtiges Thema gewesen, die Führungspositionen wieder besetzen zu können. Der Gemeinderat müsse jetzt das Ergebnis der Wahlen bestätigen, damit die Kommandanten und ihre Stellvertreter ins Amt eingesetzt werden könnten.

Insgesamt hatte es eine Vielzahl personeller Veränderungen in den Feuerwehrabteilungen gegeben. Gesamtwehrkommandant bleibt weiterhin Hartmut Müller, sein neuer Stellvertreter ist Michael Vetter. Die Abteilung Dischingen leiten auch künftig Daniel Faber und Stellvertreter Markus Göttle.

Neuer Kommandant in Ballmertshofen ist Karl Josef Wieland mit Martin Schmidt und Markus Schmid als Stellvertretern. Patrick Dänner ist der neue Wehr-Chef in Demmingen, als Vize fungiert Raphael Sing.

In Dunstelkingen steht nun Kilian Hägele an der Spitze mit Dominik Götz als Stellvertreter. Thomas Kinzler hat als neuer Kommandant in Eglingen zwei Stellvertreter: Tobias Urban und Daniel Neufischer. In Frickingen bleibt Bernd Eberle Chef der Abteilung, neuer Vize ist Daniel Bosch.

Alle in den Feuerwehrversammlungen Gewählten wurden vom Gemeinderat einhellig bestätigt. Bürgermeister Jakl: „Die Feuerwehr Dischingen ist spitze aufgestellt im Landkreis Heidenheim.“ Er schloss hier ausdrücklich auch den Wehrnachwuchs ein.