Die Ortsvorsitzenden der CDU sowie die Vorsitzenden der Vereinigung der CDU des Landkreises Heidenheim trafen sich im Sportheim Dischingen zur Ortsvorsitzendenkonferenz. Im Mittelpunkt stand die Organisation der Bundestagswahl sowie eine politische Bestandsaufnahme und die Erörterung aktueller politischer Themen.

Die Terminplanung der kommenden Wochen des Wahlkampfs wurde erörtert. Es sei nach jetzigem Stand gelungen, eine Reihe von Terminen mit hochrangigen Bundespolitikern in den Bundestagswahlkreis zu bekommen, wurde mitgeteilt. Eine Diskussion über die Kandidatenfrage in der Union schloss sich an. Mit Armin Laschet sei ein erfahrener Kanzlerkandidat gefunden worden, der Regierungserfahrung und diplomatisches Geschick unter Beweis gestellt habe.

Weiter wurden viele bundes- und landespolitische Themen diskutiert. Dem Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter war es besonders wichtig, das Thema Klimaschutz und Wirtschaft zu verbinden. Nur eine boomende Wirtschaft könne die Kosten für den Klimaschutz erwirtschaften. „Wir werden Deutschland deutlich vor Mitte des Jahrhunderts zu einem klimaneutralen Industrieland machen. Wir bringen Klimaschutz, wirtschaftliche Dynamik und soziale Sicherheit zusammen“, betonte Kiesewetter.

Im Hinblick auf die aktuelle Unwetterkatastrophe wurde deutlich gemacht, dass Bevölkerungsschutz ein wichtiges Handlungsfeld für eine unionsgeführte Bundesregierung sei. THW, DRK, Malteser, Feuerwehr und viele andere verdienten hohe Anerkennung für ihre Arbeit, so Kiesewetter.

Wahlkampf-Multiplikatoren

Die CDU-Vorsitzenden der Ortsverbände und die Vereinigung der CDU wollen als Multiplikatoren im Wahlkampf wirken, denn gerade der direkte soziale Kontakt sei jetzt nach dem schweren Lockdown wichtig, um die Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger aufzunehmen und zu transportieren. Aber auch ein ausgewogenes Verhältnis in der Kommunikation mit und durch die sozialen Medien werde angestrebt, um gerade jüngeren Wählern sowie Erstwählern ein Angebot in der politischen Diskussion zu machen. CDU-Ortsverbände