Bei der Hauptversammlung des Dischinger Sportvereins mit Jubiläumsabend standen zahlreiche Ehrungen für die Jahre 2020 bis 2022 auf dem Programm.

Ehrungen für 2020

Geehrt wurden nachträglich für das Jahr 2020: für 25-jährige Mitgliedschaft Andreas Kröher, Angelika Kröher, Anita Arnold, Jörg Arnold, Sven Arnold, Ulrich Arnold und Maximilian Klug; für 40 Jahre Elly Bairle, Martin Frattollino und Petra Jenewein; für 50 Jahre Siegfried Bahmann, Luise Bartsch, Erwin Müller, Dr. Klaus Müller, Rolf Rehm, Michael Schmid, Friedrich Streif (jun.), Paul Thimm, Dieter Wagner, Josef Gebauer, Werner Jülke, Jürgen Schellenberger, Wilfried Schmid, Karl Bahmann und Bernd Schweinstetter; für 60 Jahre Albert Hüll und Franz Jeszberger; für 65 Jahre Helmut Schmid; für 70 Jahre Gerhard Lehnert, Anton Mayer und Hermann Schellenberger.

Ehrungen für 2021

Für das Jahr 2021 wurden nachträglich ausgezeichnet: für 25 Jahre Veronika Jakl, Luisa Steinwinter, Joachim Hirschfeld, Simon Hirschfeld, Ulrike Hirschfeld, Martin Mundinger, Stefan Wagner, Wolfgang Kohler, Patrick Tuschke, Tobias Kuhlbusch und Hannes Müller; für 40 Jahre Margarete Bolsinger, Raphael Brenner, Regina Jülke, Monika Mühlbacher, Alessandro Parisi, Ida Gebhart und Martin Gebhart; für 50 Jahre Werner Bahmann und Martin Jakl; für 60 Jahre Peter Schabel; für 70 Jahre Erwin Voitl.

Ehrungen für 2022

Die Geehrten für das Jahr 2022: für 25 Jahre Margarete Kaiser, Johannes Rehm, Maria Ersching, Tobias Kohler, Alexandra Stuhler, Patricia Voitl, Chris Arnold, Monika Faßbender, Joachim Hausy, Robin Faßbender, Annette Bortenlänger, Rudolf Bortenlänger, Joshua Hausy, Roland Lindacher, Siglinde Wissinger; für 40 Jahre Dietmar Hüll, Birgit Schmid und Sonja Schöpfer; für 50 Jahre Wilhelm Greiner, Elisabeth Reule, Wilhelm Schmid und Michele Frattollino; für 60 Jahre Klaus Bairle, Wolfgang Brenner und Karl-Heinz Steger; für 65 Jahre Hermann Wagner.

Weitere Ehrungen

Die Ehrungen für den Württembergischen Landessportbund (WLSB) nahm Klaus-Dieter Marx, der Präsident des Sportkreises Heidenheim, vor. Für acht- bis elfjährigeTätigkeit in einem Wahlamt wurden mit der WLSB-Ehrennadel in Bronze Kevin Geiger, Petra Jenewein und Michael Koths geehrt, für 14-jährige Tätigkeit mit der Ehrennadel in Silber Annette Bortenlänger, Michale Kling, Monika Mai und Markus Voitl, für 22- und 19-jährige Tätigkeit mit der Ehrennadel in Gold Anita Arnold und Reinhold Koths.

Für ihr langjähriges Engagement als Übungsleiterinnen gab es die WSJ-Ehrennadel in Bronze für Carolin Sefar, Leonie Fachet und Margit Faber sowie die WSJ-Ehrennadel in Gold für Heike Fachet. Der besondere Dank des Vorstands für ihr herausragendes Engagement als Leiterin der Gruppe Sport nach Krebs seit über 30 Jahren wurde Michaela Pappe ausgesprochen.