Dischingen / HZ In der Dischinger Arche trafen sich wieder Menschen, die von der Caritas-Wohnungslosenhilfe betreut werden.

Wie schon seit mehreren Jahren waren jetzt wieder von der Caritas-Wohnungslosenhilfe betreute Personen in die Arche nach Dischingen eingeladen. 20 Personen nahmen teil, ebenso einige Mitglieder des Vereins Freundeskreis für Wohnungslose Heidenheim. Für Bewirtung war gesorgt und es gab viel Gelegenheit zu Gesprächen zwischen den Gruppen.

Die Vorsitzende der Aktion Freunde schaffen Freude, Inge Grein-Feil, betonte die inzwischen entstandene Verbundenheit untereinander. Auch das zeitgleich zum Treffen vom Bundestag beschlossene Gesetz zur Einführung einer Wohnungslosenberichterstattung war bei der Zusammenkunft ein Thema.

Weiter wurde auch die Situation im Verein „Freundeskreis“ besprochen. Um im Besonderen die Ausgabe von Kaffee und einer Suppe an den Wochenenden im Winter in der Wärmestube zu ermöglichen, braucht der Verein neue Mitglieder. Helfer sind daher gesucht und können sich an Hubert Pflüger, Tel. 07321.2722815, wenden und informieren.

Das nächste Treffen für Wohnungslose findet am Ostermontag zum neunten Mal im Bürgerhaus in Heidenheim statt.