Dischingen / HZ Die Bundestagsabgeordnete bewies bei einem Auftritt Mut und Gefühl für Balance.

Einen artistischen und spannenden Auftritt mit wildem Diabolo-Spiel, Einrad und Equilibristik bot Karsten Feist aus Vierkirchen in der Arche. Man hätte dem Guiness-Buch-Rekordhalter etwas mehr Publikum gewünscht, doch den kleinen und großen Besuchern dürfte der Nachmittag lange in Erinnerung bleiben. Höhepunkt war eine Balance auf dem Einrad zusammen mit einer Freiwilligen – der Bundestagsabgeordneten Margit Stumpp, die an diesem Tag ehrenamtlichen Dienst im Service tat. Gemeinsam fuhren sie – das Gleichgewicht auf dem Einrad ausbalancierend – durch den Saal.

Karsten plauderte humorvoll-herzlich durchs Programm und flocht immer wieder dezent Bibelstellen als Lebensweisheiten zur Einmaligkeit eines jeden Menschen und zur Ausdauer beim Lernen ein. Margit Stumpp dankte anlässlich 20 Jahre Arche in einem Grußwort allen ehrenamtlichen „Freunden“. Dann hob sie besonders auch den Frauentag hervor.

Für musikalische Unterhaltung auch zum Tanzen sorgte Wolfgang Klaschka am Keyboard und Adelheid Gradl spielte ausdauernd mit den Kindern.