Dischingen / HZ Drei Musiker unterhielten die Besucher zum Auftakt des Geburtstagsjahrs.

20 Jahre besteht die Arche in diesem Jahr. Zum Auftakt der Veranstaltungen im Geburtstagsjahr spielten sich in der Begegnungsstätte drei Musikanten unter anderem auf Akkordeon, Blues-Harp, Keyboard und Gitarre mal im Trio, mal Solo quer durch die vergangenen Jahrzehnte: Manfred Munz, Martin Schnepf (Oberbechingen) und Hausmusiker Wolfgang Klaschka (Aalen-Giengen) unterhielten die Gäste. Die Vorsitzende der Aktion Freunde schaffen Freude, Inge Grein-Feil, ging darauf ein, wie man nach zwei Jahren Planung der Arche, nach weiteren zwei Jahren Bauzeit und nach nunmehr 20 Jahren fortlaufender sozialer und kultureller Angebote noch immer ehrenamtliche Freunde an der Seite hat: „Weil alle in Liebe vom Anliegen der ‚Freunde‘ überzeugt sind.“ Das Publikum ließ sich von den Musikern zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen hinreißen.

Als Gast war auch Rosemarie Gruner (Dillingen) zugegen, die spontan kleine und witzige Geschichten erzählte. Das Arche-Team unter Leitung von Sabine Kock, Kinderbetreuerin Adelheid Gradl und Siggi Feil kümmerten sich um die kleinen und großen Besucher.