Berlin / kna Angebot wird – nicht zuletzt wegen Corona – gern genutzt.

Die Deutschen hören immer mehr Podcasts. Laut einer Erhebung der Forschungsgruppe Goldmedia unter 13 000 Deutschen – darunter 2200 Podcast-­Hörern – haben mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Nutzer in den letzten 12 Monaten die Angebote intensiver genutzt als zuvor. 46 Prozent gaben demnach an, dass sich mit der Corona-Pandemie die Nutzung noch einmal erhöht habe, vor allem bei Hörerinnen.

80 Prozent der Gesamtbevölkerung ab 14 kennen laut der Umfrage Podcasts, ein Drittel hat sie bereits gehört. Die meistgenutzten Podcasts im Juli 2020 waren  „Gemischtes Hack“ und „Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten“ vom NDR. kna