Stuttgart / epd Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart findet von Dienstag an trotz Corona statt – aber online. 

In der Corona-Krise ist alles anders: Das Internationale Trickfilm-Festival in Stuttgart (ITFS) findet vom 5. bis 10. Mai unter dem Motto „Stay Animated – Go Online with ITFS“ statt, das vielfältige Programm lässt sich im Internet abrufen.

Auf der Plattform OnlineFestival+ stehen für ein einmaliges Ticket von rund zehn Euro 250 Kurz- und Langfilme bereit, darunter eine Auswahl aktueller Wettbewerbsbeiträge des Internationalen Kurzfilmwettbewerbs sowie der besten Animationsfilme der letzten ITFS-Jahre. Dazu gehört die Premiere von „A Costume for Nicolas“ von Eduardo Rivero (Mexiko, 2019) über einen zehnjährigen Jungen mit Down-Syndrom, dessen Mutter jedes Jahr ein Kostüm zu seinem Geburtstag machte – bis sie starb.

Für Familien, Kinder und junge Erwachsene gibt es viele Angebote, einen Teil davon kostenlos. So läuft täglich von 14 bis 17 Uhr der kostenlose „ITFS Kids Stream“ unter anderem mit der Kinder-Trickfilmakademie, Kurzfilmen und -serien, Ideen und Basteltipps. Auch die „GameZone“-Angebote für Jugendliche sind kostenlos. Der Live-Stream startet am 5. Mai mit der Eröffnung des Online-Festivals um 20 Uhr. epd