Um kurz vor 20 Uhr am Mittwochabend waren alle 220 Plätze im Lokschuppen besetzt, der zweite Poetry-Slam konnte beginnen. Moderator Johannes Elster plauderte sich auf gewohnte Art und Weise durch den Abend, sympathisch und witzig, und gab wieder „Fan Facts“ zum Besten: „Es gibt auf Hawaii...