Heidenheim / hz Im Deutschlandfunk wird am Samstag, 17. August, um 19.05 Uhr die Liveaufnahme der Produktion „Ernani“ vom 18./20. Juli 2019 ausgestrahlt.

Die Aufführungen der frühen Opern Giuseppe Verdis in Heidenheim sorgen noch einmal für Furore: Im Deutschlandfunk wird am Samstag, 17. August, um 19.05 Uhr die Liveaufnahme der Produktion „Ernani“ vom 18./20. Juli 2019 ausgestrahlt. Die Aufnahme entstand in Zusammenarbeit mit dem CD-Label „Coviello Classics“.

Mit seiner fünften Oper „Ernani“ hat sich Giuseppe Verdi in der Reihe der großen Neuerer des Musiktheaters eingereiht – die Geschichte von der Liebe dreier Männer zu Elvira, von Ehrentod und gesellschaftlichen Zwängen ist, wenn sie so überzeugend umgesetzt wird wie von Regisseurin Jasmina Hadžiahmetoviæ und Dirigent Marcus Bosch, spannend und aktuell.

Die Aufführung von „Ernani“ bei den Opernfestspielen Heidenheim wurde als großer künstlerischer Erfolg angesehen. Die junge Sängerin Leah Gordon, die anderen drei Hauptakteure auf der Bühne (Sung Kyu Park als Ernani, Marian Pop als Carlos, Pavel Kudinov als Silva), der Tschechische Philharmonische Chor Brünn und die Cappella Aquileia unter Marcus Bosch wurden vom Publikum mit Standing Ovations bedacht