Heidenheim / Philipp Hruschka Im vierten und abschließenden Band der Heidenheimer Hausgeschichten erzählt der frühere Stadtarchivar Dr. Helmut Weimert anhand von öffentlichen Bauten die Geschichte der örtlichen Verwaltung in vergangenen Jahrhunderten. Womit man sich als Stadtoberer in früheren Zeiten nicht so alles befassen musste. Mit drohender Bierknappheit zum Beispiel. Während in der Corona-Krise dank geschlossener Gaststätten und abgesagter Feste eher zu viel Bier vorrätig war, sah es in Heidenheim vor mehr als 300 Jahren genau...