In unserer sehr unfreiwillig als solcher etablierten Serie „Was alles gewesen wäre, wenn es Corona nicht gäbe“, berichten wir heute aus dem Innenleben des Heidenheimer Kunstvereins. In dessen Reihen hatte man sich besonders auf den 27. November gefreut, der als der Tag, an dem erstmals der...