Die Musical-Gala „Wenn ich einmal reich wär“ kehrt nach der Premiere im Sommer 2021 ins Naturtheater Heidenheim zurück. Noch einmal werden die Sängerinnen und Sänger des Theatervereins in musikalischen Erinnerungen schwelgen und das Publikum mitnehmen auf die lange Reise durch drei Jahrzehnte Musical-Geschichte in Heidenheim.

Das Naturtheater Heidenheim blickt auf eine lange, erfolgreiche Reihe an Musical-Inszenierungen zurück. Dies war Anlass genug, den alternativen Kultur-Sommer in Heidenheim im letzten Jahr mit einem Musical-Abend zu bereichern, bei dem die schönsten und bekanntesten Melodien der in Heidenheim gespielten Musicals zu hören waren.

Erstes Musical 1988

Unvergessen ist das allererste Musical, das im Sommer 1988 Premiere im Naturtheater feierte: Anatevka bezauberte und berührte das Publikum, und so ist es nicht verwunderlich, dass es 2005 erneut auf dem Spielplan stand. Nicht zuletzt deshalb darf das berühmte „Wenn ich einmal reich wär‘“ des Milchmanns Tevje auch Namenspate der Musical-Revue sein. Bunt, fröhlich, romantisch und schmissig ist das Repertoire, das von herausragenden Sängerinnen und Sängern des Naturtheaters geboten wird: Songs aus Inszenierungen wie Annie, Oliver!, Linie 1, Im weißen Rössl, Blues Brothers und anderen. Die mitreißenden Melodien werden live von einer eigens zusammengestellten Band gespielt.

Auch in diesem Sommer wurde die Veranstaltung ermöglicht durch die Unterstützung der Stefan-Doraszelski-Stiftung.

Zu sehen und zu hören ist „Wenn ich einmal reich wär‘“ am 11. August um 20 Uhr auf der Freilichtbühne des Naturtheaters. Tickets im Vorverkauf unter www.naturtheater.de sowie über die bekannten Vorverkaufsstellen.

Vorbereitungen für die Saison laufen Naturtheater Heidenheim erwacht zu neuem Leben

Heidenheim