Wer kennt ihn nicht, den immerwährenden Kampf zwischen Gut und Böse, der wohl in eines jeden Brust tobt: Himmel gegen Hölle, Vernunft gegen Verlangen, Corona-Maßnahmen-Befolger gegen selbsternannte Querdenker, wenn man so will. Kaum ein literarisches Werk der vergangenen 200 Jahre thematisiert...