Heidenheim / pm „Streckenbach & Köhler“ sind ein Paar, das ungleicher kaum sein könnte. Im Naturtheater zeigen sie, wie sie sich durch Musik und Humor dennoch wunderbar ergänzen.

Zwei Künstler könnten unterschiedlicher kaum sein: Der selbstverliebte Tenor und der stumme Pianist ergänzen sich jedoch ähnlich wie Tag und Nacht. Bei einem Konzertabend der anderen Art präsentieren „Streckenbach & Köhler“ am Freitag, 10. Juli, im Naturtheater ihr Repertoire aus Eigenkompositionen und interpretierten Schlagern im Stil der 1920er Jahre. Da finden „Die Ärzte“ und Udo Jürgens ebenso wie Peter Maffay und Rio Reiser ein Zuhause.

Nach dem Motto „Es soll keine anderen Sternchen geben neben mir“ hat Streckenbach seinem Prügelknaben Köhler Mundverbot erteilt, doch dieser wird nicht selten als heimlicher Held des Abends gefeiert. Streckenbach hingegen zeigt sich so, wie er sich selbst am liebsten sieht: als Gigolo und Frauenheld. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es im Pressehaus, allen HZ-Geschäftsstellen und unter www.ticketshop.hz.de.