Noch einmal vor Weihnachten und dem Jahreswechsel meldet sich das Met-Kino mit einer Liveübertragung aus der Metropolitan Opera in New York ins Heidenheimer Kino-Center. Auf dem Spielplan am kommenden Samstag, 10. Dezember, steht dann ab 19 Uhr „The Hours“ von Kevin Puts.

Die erst vor vierzehn Tagen an der Met uraufgeführte Oper basiert auf Michael Cunninghams gleichnamigem Roman, der im Jahr 2002 mit Meryl Streep, Julianne Moore und Nicole Kidman in den Hauptrollen auch in einer Verfilmung in die Kinos gelangt war.

Die von Virginia Woolfs Roman „Mrs. Dalloway“ inspirierte Geschichte handelt von drei Frauen aus verschiedenen Epochen, die sich mit ihren inneren Dämonen und in ihren Rollen in der Gesellschaft auseinandersetzen und deren Leben in einem Bezug zu Virginia Woolfs Roman stehen.

Drei Superstars

Wie im Kino, so werden auch auf der Bühne der Met drei Superstars aufgeboten: Renée Fleming, Joyce DiDonato und Kelli O’Hara. Regie führt der zuletzt mit seiner Inszenierung von Philip Glass‘ „Aknathen“ gefeierte Phelim McDermott. Die musikalische Leitung hat Met-Musikdirektor Yannick Nézet-Seguin.

Eintrittskarten für die Vorstellung des Met-Kinos sind in Heidenheim an der Kinokasse im Kino-Center und im „Capitol“, per Mail unter oper@kino-hdh.de oder auch telefonisch unter der Rufnummer 07321.93540 (vormittags von 8.30 bis 12.30 Uhr) erhältlich.