Heidenheim / Holger Scheerer Die Journalistin Meike Winnemuth hatte sich nach dem Gewinn von einer halben Million Euro bei der Quizshow „Wer wird Millionär“ auf große Weltreise begeben – nur um dabei festzustellen, dass es des großen Geldes gar nicht bedarf, um glücklich zu werden. Die Journalistin Meike Winnemuth hatte sich nach dem Gewinn von einer halben Million Euro bei der Quizshow „Wer wird Millionär“ auf große Weltreise begeben – nur um dabei festzustellen, dass es des großen Geldes gar nicht bedarf, um glücklich zu werden. Im Heidenheimer Lokschuppen...