Heidenheim / hz Am morgigen Mittwoch kann man ab 17.30 Uhr die Landschaftsinstallation näher gkennenlernen.

Heidenheim. Die „Unterwasserwelt“ im Kunstmuseum ist eine begehbare Landschaftsinstallation auf 600 qm Fläche, die eine Über- und Unterwasserwelt umfasst. Über Wasser kann man einen Hafen besuchen und aufs Meer blicken. Unter Wasser gibt es einen Vulkan, Korallenriffe, Höhlen, Schiffswracks und vielerlei Meeresgetier zu entdecken. Außerdem kann man ein U-Boot besteigen und damit bis zur Wasseroberfläche schweben. Am Mittwoch, 4. Dezember, führt ab 17:30 Uhr Beate Gabriel durch die Schau.