Mit fünf ausverkauften Veranstaltungen hat der OH! Konzert-Sommer am vergangenen Wochenende Fahrt aufgenommen. Die beiden Konzerte „OH! in der Stiftskirche“ mit dem Weltkasse-Ensemble Kammerchor Stuttgart stießen genauso auf Begeisterung wie das zweite Jazzfrühstück im Zwetschgengärtle Schloss Hellenstein und die beiden Familienkonzerte mit dem „Karneval der Tiere“ im Brenzpark.

Eröffnungskonzert im Brenzpark

Am Freitag, 23. Juli, ab 20 Uhr findet mit dem Eröffnungskonzert der erste Orchesterabend des Musiksommers der Opernfestspiele Heidenheim (OH!) statt. Die Stuttgarter Philharmoniker spielen unter der Leitung von Marcus Bosch Werke von Wagner, Arutiunian und Tschaikowski. Romain Leleu, der führende französische Trompeter, ist als Solist angekündigt.

Am Samstag, 24. Juli, findet die Opernnacht „Il trovatore“ ab 20 Uhr auf der Open-Air-Bühne im Brenzpark statt. Festspieldirektor Marcus Bosch hat seine Solisten versammelt, um gemeinsam mit der Cappella Aquileia und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn zu konzertieren.

Drittes Jazzfrühstück beim Konzertsommer

Jazzmusik gibt es am Sonntag, 25. Juli, ab 11 Uhr beim Jazzfrühstück auf Schloss Hellenstein. Auf der Bühne stehen Fiona Grond und ihr Jazztrio Interspaces.

Beim Familienkonzert ist am Sonntag, 25. Juli, Peter und der Wolf zu sehen. Es spielt das Orchester der OH!, die Cappella Aquileia, die Geschichte erzählt der TV-Moderator Juri Tetzlaff. Carlo Benedetto Cimento dirigiert das Konzert. Beginn ist um 15 Uhr auf der Bühne im Brenzpark.

Für alle kommenden Veranstaltungen gibt es noch Tickets im Ticketshop im Pressehaus der Heidenheimer Zeitung.