Heidenheim / HZ Angelika Milster präsentiert am Samstag, 23. November, im Heidenheimer Konzerthaus Highlights aus über 50 Jahren Musicalgeschichte.

Angelika Milster begibt sich auch in diesem Jahr wieder auf Tournee. Über 40 neue Termine ihres Programms „Milster singt Musical“ stehen an. Am Samstag, 23. November, kommt die „Grande Dame des Musicals“ ab 20 Uhr ins Konzerthaus nach Heidenheim. Dabei präsentiert Milster Highlights aus über 50 Jahren Musicalgeschichte: „Cats“, „West Side Story“, „Kuss der Spinnenfrau“, „Hairspray“, „Whistle Down the Wind“, „Tarzan“ und Disneys „Die Schöne und das Biest“ sind nur einige Beispiele. Ihr Repertoire reicht von der Tenorarie (“Nessun Dorma“) über Pop-Songs von „Abba“ („Mamma Mia“) und Rock-Nummern von Freddy Mercury („We will rock you“) bis zu den großen Musicalpartien der starken Frauenrollen Evita, Grisabella („Cats) und Norma Desmond („Sunset Boulevard“).

Erstaufführung von „Cats“

Angelika Milster wurde in Neustrelitz geboren. Bereits mit zwölf Jahren begann sie, Gesangsunterricht zu nehmen. In Hamburg studiert sie später Gesang, Schauspiel, Tanz und Pantomime.

Milster war in Wien bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber mit dabei. Der Titelsong „Erinnerungen“ – „Memories“ wurde zu ihrem Markenzeichen. 30 Jahre später steht Angelika Milster in der Titelrolle der Norma Desmond in „Sunset Boulevard“ erneut in einem Andrew-Lloyd-Webber-Musical auf der Bühne. Ihr Name ist untrennbar mit den Musicals im Theater des Westens unter der Ägide von Helmut Baumann verbunden. So war Milster in der deutschen Uraufführung als Baronin von Waldstätten im Musical „Mozart!“ in Hamburg zu sehen.

Die Musical-Darstellerin gewann zahlreiche Auszeichnungen wie den Echo, die Goldene Europa und die Goldene Schallplatte und ist seitdem in allen Bereichen der Kunst präsent: Theaterbühnen, Musicalengagements, Fernsehserien, Festspielrollen, Galas, Konzert- und Musikproduktionen sowie eigenen Musik-Alben.