Heidenheim / Holger Scheerer Martin Sierp trieb sein Unwesen im Naturthater-Café nicht nur als Fürst der Finsternis. Für Martin Sierp ist das Heidenheimer Theatercafé so etwas wie das heimische Wohnzimmer. Wie oft er hier schon zu Gast gewesen ist, bekommt der Berufssympath – Modell Lieblingsschwiegersohn – selbst nicht mehr so ganz zusammen. Wie gut, dass er diesmal mit seinem Best-Of-Programm „Mein...