Seit zehn Jahren gibt es die Literaturgottesdienste der Evangelischen Kirche in Heidenheim schon. Nach pandemiebedingter Zäsur folgt nun eine Neuausrichtung der Reihe.

Die Gottesdienste werden von den Pfarrerinnen und Pfarrern der Gesamtkirchengemeinde gehalten und zentral in der Pauluskirche gefeiert. Neben dem Dialog zwischen Lyrik und Bibeltext steht ein Drittes: die Musik. Dörte Maria Packeiser nimmt die musikalische Dimension der Gedichte auf.

„Lust auf Lyrik?“ ist das Motto in dem Jahr, in dem das Gedicht von Amanda Gorman bei der Amtseinsetzung des amerikanischen Präsidenten Joe Biden um die Welt ging.

Start der Reihe ist am Samstag, 17. Juli, um 18 Uhr. Über das Gedicht von Gorman „The hill we climb“ wird im Lichte der Erzählung von Mose am Ende seines Lebens und seiner Mission hoch auf dem Berg Nebo gepredigt. Den Gottesdienst gestaltet Pfarrer Michael Kuczera.

Heidenheim