Heidenheim / Manfred F. Kubiak Die Wahl für die Opernfestspielzeit des nächsten Jahres in Heidenheim kann ruhig als regelrechte Sensation gewertet werden. Was bislang bekannt ist: Wäre 2020 ein halbwegs normales Jahr, dann liefen die Opernfestspiele in Heidenheim seit gut einem Monat auf Hochtouren und würden heute auf ihren Mittel- und Höhepunkt zusteuern: die Premiere von Giuseppe Verdis „Don Carlo“. Warum das leider nicht so ist, muss man niemandem mehr erklären....