Musikalisch hochkarätig und auf andere Art als sonst wurden die Gäste beim Arche-Sonntag zum Neuen Jahr unterhalten. Sopranistin Katharina Diana Brandel aus Gundelfingen – üblicherweise eher auf Konzertreisen nach Italien, Tschechien, Frankreich, Luxemburg und St. Petersburg unterwegs – gastierte bei der Aktion Freunde schaffen Freude.

Die an der Hochschule für Musik Saar ausgebildete Solistin mit Master of Music Operngesang, Bachelor of Music Oper und Musikpädagogik und Dirigieren bot zur Kaffeestunde musikalische Klassiker, Schlager und Tanzmusik dar. Begleitet wurde sie von Wolfgang Klaschka am Tasteninstrument. Hits wie „Meine Lippen, sie küssen so heiß“, „Amazing Grace“ und „Liebeskummer lohnt sich nicht“ begeisterten die Besucher im gut besuchten Saal.

Mitgebracht hatte die Künstlerin auch ihr sieben Monate altes Baby, das auf dem Arm seiner Oma im Publikum dem Gesang der Mama lauschte.

Ein Auftritt an Ostern

„Freunde“-Vorsitzende Inge Grein-Feil verwies noch darauf, dass Katharina Diana Brandel auch Dirigentin des Männergesangvereins Demmingen und der Choryphäen Leipheim und unter anderem an Ostern in Gundelfingen bei der Nelson-Messe von Haydn zu erleben ist.

Mit den Spenden der Künstlerin werden Kinder der „Arche“ mit Geburtstagsgeschenken und Freizeit-Einladungen beschenkt.

Im Spielzimmer betreute Monika Oberfrank die kleinen Besucher. Das Arche-Team sorgte unter Leitung von Steffi Zengerle und Siggi Feil fürs leibliche Wohl.