Heidenheim / hz Wegen der Schutzmaßnahmen gegen Corona muss das Jazz-Konzert am Freitag, 19. Juni, in der Cafeteria der DHBW verschoben werden.

Der Verein „Jazz Heidenheim“ muss wegen der Coronkrise auch sein für Freitag, 19. Juni, in der Cafeteria der Dualen Hochschule in der Wilhelmstraße geplantes Konzert verschieben. Mit den Musikern aus der Region, Harry Berger, Armin Egenter, Georg Hesse und Jörg Lanzinger, wurde ein Nachholtermin am 30. April 2021 vereinbart. Der Verein plant, seine Konzertreihe am Freitag, 18. August, mit der Band „Kapelle 17“ wieder aufzunehmen – unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen.