Große Begeisterung unter den Zuhörern löste das Benefizkonzert unter dem Motto „Heal the world“ aus, das in der Heidenheimer Pauluskirche von Siggi Schwarz & Friends sowie Pfarrerin Eva-Maria Busch gestaltet wurde.

„Du kannst in deinem kleinen Leben etwas dazu beitragen, dass die Welt an dem einen oder anderen Ort heil wird!“ Das war die Botschaft der anregende konzipierten Lieder und Texte, die in der gut besichten Kirche vorgetragen wurden. Mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher ließen sich von der Begeisterung der Musiker und den durchdachten Texten anstecken, die die Songs sinnig miteinander verbanden.

Bezug zum Neuen Testament

So wurde in der Kirche geklatscht, getanzt und mitgesungen, nicht nur bei „All you need ist love“. Gekonnt schlug Pfarrerin Busch den Bogen dieses Beatles-Songs zu einem wohl der bekanntesten Texte aus dem neuen Testament, dem „Hohelied der Liebe“. Ohne die Liebe sei alles nichts, und sie sei es, die am Ende bleibe, heißt es dort. Und zugleich ermutige die Liebe zur Verantwortung für diese Welt.

Der Popstar Michael Jackson hatte dies so formuliert: „Heile die Welt, mach sie zu einem besseren Platz für dich und mich und für die gesamte Menschheit.“ Heal the world, so der Songtitel.

Mit ihrer Spende an diesem Abend tragen die Besucherinnen und Besucher dazu bei, dass im nächsten Sommer eine Kinderfreizeit in der Oststadt stattfinden kann und es allen Interessierten ermöglicht wird daran teilzunehmen.

Kirchenfest rund um die Pauluskirche Heidenheim Wenn Pfarrer ihre rockige Seite zeigen

Heidenheim