Heidenheim / Manfred F. Kubiak Weil das Kunstmuseum geschlossen hat, ist auch die „Unterwasserwelt“ dort dicht und kann der Besucherrekord nicht noch weiter ausgebaut werden. Eine Möglichkeit, die Schau dennoch zu sehen, gibt es aber doch. Agiert das Coronavirus auch unter Wasser? Was Heidenheim anbelangt, ja. Zumindest im Kunstmuseum. Das ist, wie alle anderen Museen im Landkreis auch, seit Dienstag geschlossen. Darüber hinaus wird es aber, wie man ruhig sagen kann, von der allgemeinen Schließung stärker getroffen als andere...