Bildergalerie Kindergedichte: „Mein Leben ohne Schule“

Auch Timon folgte der Aufforderung von Lehrerin Maren Hahn: "Schule ist eigentlich gar nicht so dumm", findet der Viertklässler in seinem Gedicht.
Auch Timon folgte der Aufforderung von Lehrerin Maren Hahn: „Schule ist eigentlich gar nicht so dumm“, findet der Viertklässler in seinem Gedicht.
© Foto: privat
Nick freut sich über die schulfreie Zeit.
Nick freut sich über die schulfreie Zeit.
© Foto: privat
Emily fragt sich, wann endlich wieder Ruhe einkehrt.
Emily fragt sich, wann endlich wieder Ruhe einkehrt.
© Foto: privat
Jannik freut sich auf seine Freunde, den Verein und sogar wieder auf die Schule.
Jannik freut sich auf seine Freunde, den Verein und sogar wieder auf die Schule.
© Foto: privat
"Unser Haus ist wie ein festes Schiff", dichtet Luis.
„Unser Haus ist wie ein festes Schiff“, dichtet Luis.
© Foto: privat
"Einfach wundertoll", findet Madeleine die Schule.
„Einfach wundertoll“, findet Madeleine die Schule.
© Foto: privat
Dass die "Siedler von Catan" gegen den Corona-Wahn hilft? Man könnte es mal ausprobieren.
Dass die „Siedler von Catan“ gegen den Corona-Wahn hilft? Man könnte es mal ausprobieren.
© Foto: privat
Ein buntes Gedicht samt Regenbogen – wenn das mal keine gute Laune macht!
Ein buntes Gedicht samt Regenbogen – wenn das mal keine gute Laune macht!
© Foto: privat
Sarah hat sich nicht nur bei dem Gedicht, sondern auch bei den Bildern viel Mühe gegeben.
Sarah hat sich nicht nur bei dem Gedicht, sondern auch bei den Bildern viel Mühe gegeben.
© Foto: privat
Steinheim / 08. Mai 2020, 12:13 Uhr
Kindergedichte

„Mein Leben ohne Schule“: So kreativ werden Kinder in der Corona-Zeit

Die Schüler der 4b der Steinheimer Hillerschule sind ganz schön kreativ! Im Rahmen ihrer Deutsch-Hausaufgaben wurden sie zu kleinen Poeten.

noch 5 freie Artikel