Bildergalerie Verheerender Sonntag in Königsbronns Partnergemeinde Reisseck

Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.
© Foto: Gemeinde Reisseck
Reisseck / 26. November 2019, 13:47 Uhr

Dauerregen führte in Königsbronns Partnergemeinde Reißeck zu dramatischen Situationen. Abgeschnittene Täler, Dutzende Lawinenabgänge, Muren und Evakuierungen prägten den verheerenden Sonntag. Schon über eine Woche lang ist die Teuchel aufgrund von Murenabgängen nicht mehr erreichbar. Auch den Zwenberg traf es hart.

Unwetter

Große Schäden in Königsbronns Partnergemeinde

Ein Unwetter hat die Königsbronner Partnergemeinde Reißeck hart getroffen: Muren sind abgegangen, Straßen teilweise unpassierbar. Eine Bäuerin wurde schwer verletzt.

noch 5 freie Artikel