Bildergalerie Weiterführende Schulen in Heidenheim

Schulverbund im Heckental (früher Adalbert-Stifter-Realschule)Abschluss: Mittlere ReifeMensa: Mensa der Hauptschule wird mitgenutzt. Frühstück Montag bis Freitag 7 bis 8.20 Uhr, Mittagessen Montag bis DonnerstagBetreuungszeiten: 7 bis 15.20 Uhr, Ganztagsschule mit offenem Angebot, die Schüler können unter diversen Kursen wählenBesonderheiten: Sprachreise nach Frankreich, Studienfahrt nach London und Berlin, Sprachprojekt Delf, Kooperation mit Musikschule, zahlreiche Bildungspartnerschaften mit regionalen Firmen, Partnerschulen in Döbeln, Bangladesh und Ungarn.Naturwissenschaftliche Projekte: Energiesparmodell in Schulen, Schulgarten, Coaching für Future
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
Eugen-Gaus-RealschuleAbschluss: Mittlere ReifeMensa: keine, aber Mittagessen von Montag bis Donnerstag im benachbarten Hellensteingymnasium möglichBetreuungszeiten: keine Ganztagsschule, abhängig vom StundenplanSchulprojekte:Bläserklasse 5 und 6, Kletterwandausbildung Klasse 5 und 6, Kompetenztraining Klasse 5 mit dem Verein G-Recht, Erwerb eines Sprachdiploms in Französisch, Bildungspartnerschaft mit Voith und dem Autohaus Rüdiger, Projekt „azubi in spe“ mit der Kreishandwerkerschaft Heidenheim, Schüler-Nachhilfe durch die SMVNaturwissenschaftliche Projekte:„Jugend forscht“ in allen KlassenstufenStudienfahrten:Nach London Klasse 8/9, Sprachreise nach Frankreich Klasse 8/9, Studienfahrt nach Berlin Klasse 10
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
Freie Evangelische SchuleAbschluss: Mittlere ReifeBetreuungszeiten: Abhängig vom StundenplanBesonderheiten: Christliche Schule mit dem Fach »Diakonie in Aktion« in Klassen 7 bis 9, dreitägige Klassenfahrt in jeder Klassenstufe am Beginn des Schuljahres, Abschlussfahrt in Klasse 10.Kosten: 146 Euro pro Monat, für das zweite Kind die Hälfte, das dritte Kind ist kostenfrei.Profilfächer und Fremdsprachen: Englisch ab Klasse 5, ab Klasse sieben wählen die Schüler zwischen Französisch, Technik oder Mensch und Umwelt
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
Gemeinschaftsschule Friedrich-Voith-SchuleAbschlüsse: Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10; Realschulabschluss nach Klasse 10 sowie Übergang auf eine gymnasiale Oberstufe möglich. Betreuungszeiten: verbindliche Ganztagsschule, 7.30 bis 15.55 Uhr, mittwochs bis 12 UhrMensa: Mittagessen täglich außer mittwochs; Schülerfrühstück täglich ab 7.30 UhrBesonderheiten: Einzige Gemeinschaftssschule in Heidenheim, Lernentwicklungsberichte statt Zeugnisse; Projektnachmittag als fester Bestandteil des Stundenplans, »Soziales Kompetenztraining« im Sekundarbereich; Schüler-als-Streitschlichter-Modell; Angebote zur Berufsorientierung und diverse Bildungspartnerschaften mit örtlichen Betrieben.
© Foto: Rudi Weber
HellensteingymnasiumAbschluss: Allgemeine HochschulreifeMensa: Montag bis DonnerstagBetreuungszeiten: offene Ganztagesschule, die Ganztagsbetreuung wird für die Klassen 5 - 8 an drei Wochentagen (Mo., Di. u. Do.) jeweils in der Mittagspause (13.20 - 14.05 Uhr) und an unterrichtsfreien Nachmittagen (14.10 - 15.40 Uhr) angebotenFremdsprachen: Englisch ab Klasse 5, Französisch ab Klasse 6, ab Klasse 8 wahlweise Spanisch oder Naturwissenschaft und Technik; Chinesisch als spätere Fremdsprache möglichBesonderheiten: Fairtrade-Schule, internationales Profil, Teilnahme an diversen Schulwettbewerben, Bildungspartnerschaften. Studienfahrten nach England, Frankreich, Berlin, Barcelona, Meeresbiologie auf Elba, Stabiae (Italien)Arbeitsgemeinschaften: Fairer Handel, Bigbänd, Chor, Orchester, Video und Foto, Ton und Licht, Schulsanitätsprogramm (ein Auszug)Naturwissenschaftliche Projekte: Jugend forscht von Klasse 5 bis in die Kursstufe
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
Hirscheckschule WerkrealschuleErreichbare Abschlüsse: Hauptschulabschluss, Werkrealschulabschluss (Mittlere Reife)Betreuungszeiten: je nach Stundenplan, Mittwochnachmittag AG-Angebote und HausaufgabenbetreuungMensa: Keine, aber in Planung, Mittagessensangebot Dienstag, Mittwoch und DonnerstagBesonderheiten: Arbeit mit freien Unterrichtsformen nach Maria Montessori in Klassen 5/6, Berufswahlunterricht ab Klasse 7 mit etlichen Bildungspartnerschaften mit örtlichen Betrieben; In Klasse 8 und 9 drei bzw. zwei Praxiswochen; persönliche Begleitung bei der Berufswahl durch die Klassenlehrer, Betreuung bei der BewerbungAngebote: Musikangebote in Zusammenarbeit mit der Heidenheimer Musikschule und dem Musikverein Schnaitheim in Klasse 5 und 6, Klasse 7 - 9 Schulband; Studienfahrt nach London in Klasse 7
© Foto: Archiv
Max-Planck-GymnasiumAbschluss: Allgemeine HochschulreifeMensa: Mittagessen in der benachbarten Waldorfschule möglichBetreuungszeiten: Offene Ganztagsschule Montag, Dienstag und Donnerstag von 7.,35 bis 15.45 Uhr mit Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht.Fremdsprachen: Englisch ab Klasse 5, bilingualer Unterricht, Französisch/Latein ab Klasse 6, Latein ab Klasse 8Besonderheiten: Neben dem Naturwissenschaftlichen und Sprachprofil ist können die Schüler auch ein Sport-Profil wählen; Jugend trainiert für Olympia in vielen Sportarten; Studienfahrten in der Kursstufe 1, Schüleraustausch mit Frankreich und USANaturwissenschaftliche Projekte: Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) in den Klassenstufe 10 und Jahrgangsstufe I, Jugend forscht
© Foto: Rudi Weber
Schiller-Gymnasium:Abschluss: Allgemeine HochschulreifeMensa: Schulcafé täglich von 9 bis 14 Uhr geöffnet mit MittagessenBetreuungszeiten: Offene Ganztagsschule mit Unterricht von 7.35 Uhr bis 13.30 Uhr, Hausaufgabenbetreuung kann besucht werden. Dienstag und Donnerstag, 14 bis 15.35 Uhr Schüler helfen SchülernFremdsprachen: Englisch ab Klasse 5, Latein oder Französisch ab Klasse 6, Französisch ab Klasse 8Profile: als einziges Gymnasium bietet das SG neben dem naturwissenschaftliche und fremdsprachlichen Profil ein Musikprofil an.Besonderheiten: Außerschulisch bekannt ist der Neue Kammerchor, davor können Schüler Chor und Orchester besuchen. Es gibt AGs für Kochen, Sport, Informatik, Schulsanitäter, Theater (Auszug), Partnerschulen in Frankreich und England/Wales, Wettbewerbe in Mathematik und Wirtschaft
© Foto: Rudi Weber
Freie WaldorfschuleAbschluss: Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Allgemeine Hochschulreife, WaldorfabschlussMensa: täglich Mittagessen aus der eigenen SchulkücheBetreuungszeiten: je nach Klassenstufe bis 15.30 UhrFremdsprache: Englisch und FranzösischBesonderheiten: Unterrichtet wird nach der Waldorfpädagogik. Die Schüler werden in Jahrgangsklassen unterrichtet und erhalten nichtversetzungsrelevante Beurteilungen. Sie durchlaufen eine 12- bzw. 13-jährige Schulzeit. Je nach Klassenstufe beschäftigen sich die Schüler mit Jahresthemen, erstellen Jahresarbeiten und absolvieren Praktika.Kosten: Der Schulbeitrag ist individuell und wir nach einem Gespräch festgelegt
© Foto: Archiv
Werkgymnasium:Abschluss: Allgemeine HochschulreifeMensa: täglich mit MittagessenBetreuungszeiten: gebundenes Ganztagesgymnasium mit vier Unterrichts-NachmittagenFremdsprachen: Englisch ab Klasse 5, Französisch oder Russisch ab Klasse 6Besonderheiten: Gymnasium nach dem Heidenheimer Modell: Zentrales Merkmal sind die praktischen Grundkurse in allen Klassenstufen, die das theoretische Wissen ergänzen. Die Schüler können wählen zwischen dem technisch-ingenieurwissenschaftlichen, naturwissenschaftlich-experimentellen Kurs oder den Kursen Visuelle Kommunikation und Produktdesign sowie digitale Medientechnik und Mediendesign. Zusätzliche Übungsstunden gibt es in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen in den Klassenstufen 5 bis 10, diverse Arbeitsgemeinschaften; Partnerschulen in Kamerun und Bangladesh, Schüleraustausch mit Frankreich, Teilnahme an Mathematik- und Mint-Wettbewerben.
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
Schulverbund im Heckental (früher Westschule) Abschlüsse: Hauptschulabschluss, WerkrealschulabschlussMensa: Frühstück Montag bis Freitag 7 bis 8.20 Uhr; Mittagessen Montag bis DonnerstagBetreuungszeiten: Ganztagsschule in offener Form, Mo - Fr: 7.00 bis 15.20 Uhr, Mittagsbetreuungvon 12.00 bis 14.00 Uhr mit freizeitpädagogischen Angeboten, Sprachförderung undHausaufgabenbetreuungBesonderheiten: Schulsozialarbeit, Coolness-Training, soziales Kompetenztraining, Jugend trainiert für Olympia,Schulbücherei, Berufseinstiegsbegleitung, Bildungspartnerschaften mit Firmen der Region, Angebote der Red Box, Studienfahrt nach London, Kooperation mit der Musikschule
© Foto: Sabrina Balzer/Archiv
13. März 2015, 00:00 Uhr
Schule

Der große Check: Wohin nach der Grundschule?

Es ist zurzeit ein wichtiges Thema in rund 350 Heidenheimer Familien: Auf welche Schule soll das Kind nach der vierten Klasse wechseln? Derzeit pilgern Eltern mit ihren Kindern von einer Informationsveranstaltung zur nächsten, um sich die Schulen vor Ort anzusehen. Hier gibt's die elf weiterführenden Schulen im Überblick.

noch 5 freie Artikel