Bildergalerie Maischerze im Kreis Heidenheim 2020

In Nattheim begrüßte die Waldgenossenschaft die Mountainbiker mit einem hölzernen Rad am Rathaus.
In Nattheim begrüßte die Waldgenossenschaft die Mountainbiker mit einem hölzernen Rad am Rathaus.
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
Kein großer Maibaum in diesem Jahr, dafür drei kleine "Bierbäume".
© Foto: Markus Brandhuber
Am Dorfbrunnen in Sontheim im Stubental machte man sich über den geplanten Solarpark bei Küpfendorf lustig, indem kurzerhand ein eigener errichtet wurde.
Am Dorfbrunnen in Sontheim im Stubental machte man sich über den geplanten Solarpark bei Küpfendorf lustig, indem kurzerhand ein eigener errichtet wurde.
© Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die Coronavirus-Pandemie nahm in Sontheim im Stubental ganz neue Ausmaße an: Das Virus infizierte einen Baum. Ob der nun zwei Wochen in Quarantäne muss?
Die Coronavirus-Pandemie nahm in Sontheim im Stubental ganz neue Ausmaße an: Das Virus infizierte einen Baum. Ob der nun zwei Wochen in Quarantäne muss?
© Foto: Klaus-Dieter-Kirschner
Klopapier ist zur Zeit ein rares Gut: Wer in Not ist, kann sich am Notfall-Spender in Sontheim im Stubental bedienen.
Klopapier ist zur Zeit ein rares Gut: Wer in Not ist, kann sich am Notfall-Spender in Sontheim im Stubental bedienen.
© Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Obwohl wegen des Kontaktverbots in den Gemeinden in diesem Jahr keine Maibäume aufgestellt werden durften, tauchte über Nacht in Bolheim ein Maibaum auf.
Obwohl wegen des Kontaktverbots in den Gemeinden in diesem Jahr keine Maibäume aufgestellt werden durften, tauchte über Nacht in Bolheim ein Maibaum auf.
© Foto: privat
Auch in Itzelberg konnte die Corona-Pandemie die Menschen nicht davon abhalten, in der Mainacht einen Maibaum aufzustellen.
Auch in Itzelberg konnte die Corona-Pandemie die Menschen nicht davon abhalten, in der Mainacht einen Maibaum aufzustellen.
© Foto: privat
In Demmingen haben Unbekannte in der Mainacht am Dorfhhaus einen Maibaum errichtet.
In Demmingen haben Unbekannte in der Mainacht am Dorfhhaus einen Maibaum errichtet.
© Foto: privat
Einen ganz besonderen Maibaum haben vier Enkelkinder ihren Großeltern gestellt, die sie zur Zeit während des Kontaktverbots nicht treffen können.
Einen ganz besonderen Maibaum haben vier Enkelkinder ihren Großeltern gestellt, die sie zur Zeit während des Kontaktverbots nicht treffen können.
© Foto: privat
In Giengens Teilort Sachsenhausen haben die Sache mit dem Maibaum in diesem Jahr - ganz traditionell auch in der Krise - die Mädels in die Hand genommen.
In Giengens Teilort Sachsenhausen haben die Sache mit dem Maibaum in diesem Jahr - ganz traditionell auch in der Krise - die Mädels in die Hand genommen.
© Foto: privat
In Söhnstetten wurde in diesem Jahr auf dem Roten Platz ein besonderer Maibaum mit positiver Botschaft aufgestellt.
In Söhnstetten wurde in diesem Jahr auf dem Roten Platz ein besonderer Maibaum mit positiver Botschaft aufgestellt.
© Foto: privat
Die Gemeinde hatten in diesem Jahr keinen aufgestellt - doch über Nacht ist in Zang ein Maibaum "gewachsen".
Die Gemeinde hatten in diesem Jahr keinen aufgestellt - doch über Nacht ist in Zang ein Maibaum "gewachsen".
© Foto: Hartmut Pflanz
In der Mainacht haben Unbekannte in Ochsenberg einen ganz besonderen Maibaum aufgestellt.
In der Mainacht haben Unbekannte in Ochsenberg einen ganz besonderen Maibaum aufgestellt.
© Foto: Hartmut Pflanz
Ein kleines Maibäumchen gibt es auch in Hürben.
Ein kleines Maibäumchen gibt es auch in Hürben.
© Foto: privat
In Itzelberg startete Familie Brunner dieses Jahr ein ganz besonderes Maibaumprojekt: Freunde, Nachbarn und Bekannte halfen alle gemeinsam mit, den Baum zu schmüclen - jeder, wann er wollte.
In Itzelberg startete Familie Brunner dieses Jahr ein ganz besonderes Maibaumprojekt: Freunde, Nachbarn und Bekannte halfen alle gemeinsam mit, den Baum zu schmüclen - jeder, wann er wollte.
© Foto: privat
Kreis Heidenheim / 01. Mai 2020, 12:39 Uhr

noch 5 freie Artikel